Hofheimer Wohnungsbau GmbH - Projekte
     Vorbildliche energetische Sanierung Wilhelmstr.
   
   
Im Frühjahr 2005 startet die modellhafte Sanierung der Mehrfamilienhäuser Wilhelmstrasse. Mit Mitteln des Bundes (Projektträger Jülich) und des Landes Hessen sollen die drei baugleichen Häuser in drei verschiedenen energetischen Niveaus saniert werden: Dabei wird mindestens der energetische Neubaustandard erreicht. Bei der optimierten Variante wird der Energieverlust auf das Niveau eines Passivhauses gesenkt. Teil des Sanierungsvorhabens ist die Entwicklung eines vorelementierten Wandelementes incl. Fenster, das den Umbauaufwand bei Bestandssanierungen verringern und die energetische Qualität deutlich erhöhen soll. Ein Einsatz von hocheffizienten Vakuumdämmelementen ist vorgesehen.

Die Zielsetzung

Die zu erwartenden Energieeinsparungen bei den Heizwärmeverlusten und durch die Erneuerung der Gebäudetechnik liegen bei mindestens 60% gegenüber dem unsanierten Zustand. Bei der Variante Passivhausstandard wird eine Reduzierung von bis zu 90% erreicht werden: Die Wärmeverluste werden durch eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung nochmals deutlich verringert. Die restliche Heizwärmeerzeugung wird mit einer kleinen Holzpelletheizung erzeugt, deren CO2-Bilanz durch den Einsatz von regenerativen Brennstoffen fast neutral bleibt.

Informationen

Filmdokumention Herstellung und Montage der Dämmelemente

Aktuelles

2. Baustelleninfotag am 10.11.2006

Biomasse-Tage

10. Internationale Passivhaustagung 2006

Informationen ber das Projekt aus dem Tagungsband

1. Baustelleninfotag am 16.9.2005

Vorträge

Energetischer Spatenstich am 23.6.2005

Pressespiegel

   
 
 
    Webmaster dr-menzel-it.de